Zur Sache

Es ist ein Irrglaube, dass die Einschränkung von Freiheit auf dem Arbeitsmarkt folgenlos bleibt. Die Krisenländer Südeuropas mit ihren unflexiblen Rahmenbedingungen lassen grüßen.

Acta ist kein Angriff auf unsere Freiheiten, sondern die Verteidigung unserer Lebensgrundlagen.

Wenn auch weiterhin qualitativ hochwertig in Deutschland gepflegt werden soll, dann müssen auch in Zukunft die gleichen Standards für alle Anbieter im Markt angelegt werden.

Die Ablehnung einer Zwangsmitgliedschaft für Selbständige in der gesetzlichen Rentenversicherung eint nahezu alle Betroffenen. Sie wird von der CSU und der FDP geteilt.

KMUs halten die großen Mitbewerber auf Trab, indem sie wiederholt mit niedrigeren Preisen, besserem Service und schnelleren Innovationen neue Maßstäbe setzen.

Wir brauchen endlich auch in der Netzpolitik praktikable gesetzliche Regelungen und die Bereitschaft, bereits bestehende Gesetze auch anzuwenden.

 

Der demografische Wandel der kommenden Jahrzehnte wird den Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft massiv erhöhen. Damit rückt auch das Thema Altersarmut in den Fokus.

Sehr geehrte Leser,

die nächste Bundestagswahl wirft ihren Schatten voraus.

Sehr geehrte Leser,

die EU-Kommission arbeitet derzeit an der Berufsanerkennungsrichtlinie, die auch den Zugang zum Pflegeberuf regelt, es droht eine folgenschwere Änderung.

Sehr geehrte Leser,

das Pflanzenschutzgesetz steht zur Novellierung an. Pflanzenschutzmittel haben in der breiten Bevölkerung nicht immer den besten Leumund.

Aktuelles

Hier finden Sie die Frage des BDWi und die Antworten von CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP.