Pressemeldungen

Der BDWi lehnt eine Ausnahmeregelung für Rotkreuz-Schwestern vom Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) ab.

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) lehnt die Forderung des SPD-Kanzlerkandidaten Schulz ab, die Agenda 2010 zurückzudrehen.

Der BDWi lehnt die Einführung eines Rechts auf Rückkehr in Vollzeit ab.

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) lehnt die Einführung einer blauen Plakette zur Einfahrt in Innenstädte ab.

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) unterstützt das Steuerkonzept der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT).

Auch in diesem Sommer bietet der BDWi den Abgeordneten des Bundestages und des Europäischen Parlaments „Praxis für Politik“.

Der BDWi fordert die Bundesregierung auf, privatwirtschaftliche Sicherheitsdienstleister besser in die deutsche Sicherheitsinfrastruktur einzubinden.

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) lehnt den Familiengeldvorschlag von Bundesministerin Manuela Schwesig ab.

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) begrüßt, dass das Pflegeberufereformgesetz noch einmal auf den Prüfstand kommt.

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) fordert einen besseren Schutz von Flüchtlingsunterkünften.

Aktuelles

Hier finden Sie die Frage des BDWi und die Antworten von CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP.