Aktuelles über den BDWi
BDWi RSS News

Wahlkampf zum Berliner Abgeordnetenhaus – es kommt auch auf die Wirtschaft an

16.12.2022

Der BDWi bringt in den „BDWi-Eckpunkten zur Abgeordnetenhauswahl“ die wirtschaftspolitischen Herausforderungen für den nächsten Berliner Senat auf den Punkt.


Außerdem organisiert der BDWi öffentliche Diskussionsrunden mit den Spitzenkandidaten zur Wirtschaftspolitik.

Zwei Veranstaltungstermine stehen bereits fest: Kai Wegner (9.Januar) und Sebastian Czaja (24. Januar).
„Eine gute Wirtschaftspolitik ist für die Zukunft Berlins unerlässlich. Darum ist der Wahlkampf eine Chance mit den Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten über die Anforderungen von Unternehmerinnen und Unternehmern zu diskutieren. Für Dienstleister und Handwerker wird es immer schwieriger, ihre Kunden mit dem Auto zu erreichen; geschweige dann einen Parkplatz zu finden. Das muss sich ändern. Die Verwaltung muss endlich digitalisiert und besser ausgestattet werden; in den Sozialämtern stapeln sich die Anträge auf Hilfe zur Pflege. Viele Berliner Unternehmen leiden nicht nur unter Fachkräfte- sondern auch unter Arbeitskräftemangel; die Integration von Zuwanderern und Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt muss Chefsache werden. Schutz vor Kriminalität ist für Bürger und Unternehmen wichtig. Beispielsweise hat der Senat im Jahr 2016 den Bestand an legalen Spielhallen um 80 Prozent reduziert; seitdem verzeichnet das illegale Glückspiel ein enormes Wachstum. Es muss endlich wirkungsvoll bekämpft werden,“ fordert BDWi-Präsident Michael H. Heinz.

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) vertritt die ein breites Spektrum an Branchenverbänden; von der Altenpflege bis zur Zeitarbeit. Alle Mitgliedsverbände haben Mitgliedsunternehmen in Berlin. Einige Verbände haben auch einen Berliner Landesverband, bzw. eine Landesgruppe.

Hier finden Sie die Eckpunkte.


Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Home  |