Aktuelles über den BDWi
BDWi RSS News

Die Krise zeigt: die Gewerbesteuer muss ersetzt werden

04.12.2009

Der BDWi fordert, die Gewerbesteuer durch eine Bürgersteuer zu ersetzen. Auf diese Weise können die Gemeinden eine größere finanzielle Planungssicherheit erhalten.


Werner Küsters
Präsident des BDWi

„Alle Jahre wieder klagen die Gemeinden über zurückgehende Gewerbesteuereinnahmen in wirtschaftlich schlechten Zeiten. Es ist unverständlich, dass die Kommunen weiter an diesem Finanzierungsmodell festhalten“, äußert der Präsident des BDWi, Werner Küsters.

Es sei notwendig, alle Einwohner einer Gemeinde an deren Finanzbedarf zu beteiligen. Neben den Unternehmen müssten auch die Freiberufler und die Arbeitnehmer einen direkten steuerlichen Beitrag für die Gemeinden leisten. „Dies brächte eine wesentlich größere finanzielle Planungssicherheit als die Gewerbesteuer. Eine solche Bürgersteuer würde aber auch dazu führen, dass die Einwohner kommunales Handeln stärker am eigenen Geldbeutel spürten. Und das im Guten wie im Schlechten“, erläutert Küsters.

 

   


Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Home  |