Stellungsnahmen

Die Ereignisse überschlagen sich. Viele Dienstleistungsunternehmen können gar nicht mehr oder nur noch eingeschränkt für ihre Kunden da sein. Das hat existenzbedrohende Auswirkungen.

Stellungnahme des BDWi zum Entwurf eines Gesetzes zur Einführung der Grundrente für langjährig in der gesetzlichen Rentenversicherung Versicherte mit unterdurchschnittlichem Einkommen und für weitere Maßnahmen zur Erhöhung der Alterseinkommen (Grundrentengesetz – GruReG)

Die Bundesregierung sollte sich die Frage stellen, ob sie mit dem Klimapaket den richtigen Weg einschlägt. Besser wäre es aus unserer Sicht, die Innovationskraft der Wirtschaft zu stärken.

Stellungnahme des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) zum Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie

(Drittes Bürokratieentlastungsgesetz)

 

Der BDWi unterstützt die Gesetzesinitiative der Bundesregierung zur Regulierung der Einwanderung von Fachkräften.

Stellungnahme des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs

 

Stellungnahme des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) zum Entwurf eines Gesetzes über Leistungsverbesserungen und Stabilisierung in der gesetzlichen Rentenversicherung

Wie können Verstöße gegen das Urheberrecht besser unterbunden werden? Das können Sie in dieser Stellungnahme zur einschlägigen EU-Konsultation nachlesen.

Stellungnahme des Bundesverbandes der Dienstleistungswirt-schaft (BDWi) zum Referentenentwurf „Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung und zur Änderung anderer Gesetze“

 

Der BDWi begrüßt den Gesetzesvorschlag grundsätzlich, weil das Risiko für Unternehmen sinkt, bereits erhaltende Rechnungszahlungen an den Insolvenzverwalter abführen zu müssen.

Aktuelles

Hier finden Sie die Frage des BDWi und die Antworten von CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP.