Aktuelles über den BDWi
BDWi RSS News

Pressemeldungen

23.11.2009

Glücksspielstaatsvertrag ist nicht für Wettskandal verantwortlich

Der BDWi weist die Behauptung von Bwin zurück, dass die Beschränkung von privaten Sportwettangeboten durch den Glücksspielstaatsvertrag für den Wettskandal verantwortlich sei. [mehr]


16.11.2009

Dienstleistungswirtschaft lehnt Bundeshilfen für Opel ab

Der BDWi unterstützt Bundeswirtschaftsminister Brüderle. Die Verantwortung für die Opel-Sanierung liegt bei General Motors. [mehr]


13.11.2009

Sachverständige fordern zurecht eine konsistente Reformpolitik

Um den Standort Deutschland zukunftsfest zu machen, sind aus Sicht des BDWi lange überfällige Reformmaßnahmen umzusetzen.[mehr]


09.11.2009

Wachstumsbeschleunigung für die Dienstleistungswirtschaft

Der BDWi begrüßt die erste steuerpolitische Initiative der neuen Bundesregierung. Die Maßnahmen werden den tertiären Sektor stärken.[mehr]


16.10.2009

Keine abgespeckten Beratungspflichten für Banken

Der BDWi fordert strengere Beratungspflichten für Banken bei der Vermittlung von Versicherungen und Finanzdienstleistungen. [mehr]


16.10.2009

Verzicht auf Internetsperren bei Kinderpornographie ist das falsche Signal

Zur Absicht der neuen Koalition, die geplanten Internetsperren bei kinderpornographischen Inhalten auszusetzen, äußert der BDWi-Präsident Werner Küsters:[mehr]


13.10.2009

Wirtschaft schnell entlasten: Vorauszahlung der Sozialbeiträge abzuschaffen

Gemäß den Ankündigungen im Wahlkampf muss es BDWi eine schnelle Entlastung der Wirtschaft geben: Mittel hierzu ist die Verschiebung der Fälligkeit der Sozialbeiträge.[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Home  |