Aktuelles über den BDWi
BDWi RSS News
Besuchen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter

Mitgliederversammlung des BDWi

12.07.2017

Die Mitglieder nutzen die Möglichkeit zum Austausch über die Branchengrenzen hinweg.


Mitgliederversammlung des BDWi auf der MS Viktoria

Nach der letzten Sitzungswoche des Bundestages und mitten im Wahlkampf – der langsam Fahrt aufnimmt – trafen sich die Mitglieder des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) am 12. Juli zur Mitgliederversammlung. Veranstaltungsort war die MS Viktoria. Da keine Wahlen auf der Tagesordnung standen, lag der Schwerpunkt der Sitzung bei der politischen Arbeit des Verbandes.

Präsident Michael H. Heinz schilderte die Aktivitäten des BDWi aus dem letzten Geschäftsjahr. Dazu zählen zahlreiche politische Gespräche, zum Beispiel mit der Parlamentarischen Staatssekretärin aus dem Bundesarbeitsministerium, Annette Kramme MdB. Ein Höhepunkt war der BDWi-Empfang zum Jahresausklang in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft (DPG), mehr als 30 Bundestagsabgeordnete haben teilgenommen. Der BDWi unterstützt die Mitglieder bei ihrer Lobby-Arbeit. Ein wichtiges Gesetzgebungsvorhaben war die Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD). Der Verband vertritt nahezu den gesamten terrestrischen Versicherungsvertrieb in Deutschland. Hier wurden zahlreiche Berichterstattergespräche organisiert und gemeinsame Positionen erarbeitet. Neu beim BDWi ist die Video-Veranstaltungsreihe „Zur Sache“. Eine halbe Stunde diskutiert ein Mitglied des Verbandes mit einem Politiker über ein aktuelles Thema. Das Video steht im Anschluss allen Interessierten zur Verfügung. Heiß her ging es bei der Diskussion um die Zukunft des Dieselkraftstoffs zwischen Axel Graf Bülow vom Bundesverband Freier Tankstellen (bft) und Stephan Kühn MdB, dem verkehrspolitischen Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen. Auch in diesem Jahr erfreut sich die BDWi-Aktion „Praxis für Politik“ großer Beliebtheit. Politiker lernen ein BDWi-Mitgliedsunternehmen im Wahlkreis besser kennen. 120 Abgeordnete sind bereits dabei, 60 Praktika sind schon vermittelt.

Die Mitglieder nutzen die Möglichkeit zum Austausch über die Branchengrenzen hinweg. In vielen Gesprächen ging es um die Bundestagswahl und die Perspektiven der nächsten Legislaturperiode. 


Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Home  |